Klappmatratze für Gäste von Relaxdays

3. Juni 2015

Wenn Sie nicht viel Platz haben, aber trotzdem auch mal Besuch bekommen, der nicht vielleicht auf eine kleine 2-Sitzer Couch passt, dann ist die Relaxdays Matratze der ideale Platzsparer, der ausgeklappt nun mal fast ein richtiges Bett ohne Gestell bietet. Im Matratzen-Test haben wir uns die   Matratze mal genauer angeschaut.matratze (4)

Die günstige Klappmatratze gibt es schon für unter 30 Euro zu haben. Trotzdem wirkt sie auch vom Look komfortabler als oft teurere Auflagen für Sonnenliegen.

Die Relaxdays Matratzen haben eine Länge von 195 cm, eine Breite von 65 cm und eine Höhe von 8 cm. Damit sacken Sie also nicht so schnell auf den Boden.

Sie gibt es in einem knackigen weinrot-bordeaux und in einem witzigen gestreiften Design in den Farben orange-weiß-rot.

Überblick der Vorteile

Der Preis ist absolut unschlagbar und als zusammengeklappte Lösung können Sie die Matratze sogar mit an den Strand nehmen. Sie hat zwar keine Tragegriffe, die sich jedoch durchaus leicht extra montieren bzw. annähen lassen. Einige Modelle haben aber Tragegriffe. Achten Sie also auf die Beschreibung der Relaxdays Klappmatratze.

Nicht nur funktioniert also die Relaxdays Matratze als Liegefläche, sondern auch anders geklappt als praktischer tiefer Sitz mit einer hoher Lehne.

Mit einer Matratzendicke von 8 cm bietet sie durchaus erhöhten Komfort für vorübergehende Gäste, die durchaus bequem liegen wollen. Besonders für Kinder oder Kleinkinder bietet sie auf Laminat oder Fliesen genügend Wärme und eine schöne weiche Fläche zum Spielen.

Der Kern besteht dauerelastischen Polyurethanschaum und wiegt nur 2 Kilogramm insgesamt. Dadurch ist die Matratze wirklich leicht auch zum Strand tragbar.

Der Mikrofaserbezug ist angenehm und gilt als pflegeleicht. Er wirkt angenehm auf der Haut. Etliche Modelle bieten übrigens einen abnehmbaren waschbaren Bezug an. Achten Sie bitte auch hier genau auf die Beschreibung.

Auch das schlechte muss genannt werden: Nachteile

Es ist ein bisschen schade, dass die Liegefläche nur 65 cm breit ist. Ein klassisches Bett hat als Einzelbett die Breite von 80 cm.

So richtig leicht zu waschen ist der Bezug leider nicht. Nicht alle aktuell erhältliche Modelle lassen leicht den Bezug entfernen und waschen. Das sind dann aber auch die einzigen Minuspunkte.

#Allgemein